Brotaufstriche

Kennen Sie unsere Seite für Brotzeit schon? Dort sind einige im Einzelhandel erhältliche Aufstriche zu finden. Meine persönlichen Favoriten sind - ohne jetzt Werbung machen zu wollen - die Alnatura Streichcreme (fast alle Sorten) sowie die Aufstriche "Hofgemüse" von Allos (Bioladen) und der "Bruschesto" von Zwergenwiese. 

Wenn Ihnen die gekauften nicht zusagen, haben wir einen Tomatenaufstrich (im Kühlschrank mehrere Tage haltbar), einen Ricotta-ähnlichen Cashew-Dip (im Kühlschrank mehrere Wochen haltbar), ein Rezept für veganes Mett (im Kühlschrank mehrere Tage haltbar) sowie einen süßen Schoko-Nuss-Aufstrich (ungekühlt mehrere Monate haltbar) in unserer Datenbank. Selbstgemachter Hummus oder Paprika-Hummus schmeckt auf Fladenbrot oder Brötchen besonders gut. Auf Blogs und Internetseiten finden Sie weitere Ideen, z. B. bei den Aufstrichen von Vegan Guerilla.
Nussmuse wie z. B. Sesam-, Erdnuss- oder Mandelmus eignen sich toll als Aufstrich alleine (v. a. auch Sesammus mit einer Schicht Zuckerrübensirup - ist vielleicht mal eine leckere Abwechslung als nur Sirup) oder Basis für süße und salzige Brote. Eine Schicht Erdnussmus auf dem Burgerbrötchen oder unter einer zerdückten Avocado verleiht ihrem Brot beispielsweise einen leicht asiatischen Touch. Bei selbstgemachten Aufstrichen können Sie auch mit stärkehaltigen Zutaten experimentieren, z. B. Linsen oder Kartoffeln mit Curry
Eine sehr umfassende Inspiration inklusive Küchentipps, Warenkunde und vielen Rezepten gibt das Buch "Vegane Brotaufstriche" von Heike Kügler-Anger.
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.
Powered by Zendesk